PASSION meets TRADITION

Bereits im Mittelalter wurde die fiebersenkende Wirkung von Wacholderdestillaten entdeckt. Im 16. Jahrhundert verbreitete sich der Genever (holländisch: Wacholder) schnell von Holland nach England. Während der industriellen Revolution im 18. Jahrhundert wuchs der Handel mit fernen Ländern.

Durch die Zugabe exportierter Botanicals verbesserte sich die Qualität und Vielfalt der Gins. In Indien stationierte englische Soldaten wurden mit Gin aus der Heimat versorgt und mischten ihn mit chininhaltigen Getränken, um so Malariaerkrankungen vorzubeugen. Der Gin Tonic war geboren. Im frühen 19. Jahrhundert sprießen Cocktailbars aus dem Boden und Gin Tonic wurde ein fester Bestandteil.

Im 2. Weltkrieg und der Nachkriegszeit geriet der Gin in Vergessenheit. Ende der 90er sorgten experimentierfreudige Brennereien mit neuen Rezepten für einen neuen Hype, der bis heute ungebremst ist.

LONDON DRY

Alle Botanicals werden sofort destilliert. Die Herstellung ist somit aufwändiger, als bei anderen Gin-Sorten. Die BACCYS London Dry Gins können somit als Edel-Spirituose bezeichnet werden. “London Dry Gin“ kann man am besten mit dem von deutschen Bieren bekannten Reinheitsgebot vergleichen.

SMALL BATCH 

Unsere London Dry Gins werden in kleinen Mengen von Hand in Deutschland produziert und sind nicht mit industriell produzierten Gins vergleichbar.

COPPER DISTILLED

Besonders langsam und schonend werden
die Gins im Kupferkessel 3-fach destilliert.
Das Ergebnis schmeckt man.

REZEPTE VOM GRÜNDER

Die Rezepte hat Oliver mit Freunden entwickelt. Nach und nach wurden die Rezepturen immer wieder verfeinert.
Ein besonderer Dank an dieser Stelle an Uli und Manu !

KEINE AROMEN ODER FARBSTOFFE

Es werden nicht nachträglich Aromen oder Farbstoffe hinzugefügt.